Button Link
Stulz-Schriever’sche Stiftung

KJH-Rat tagt

Kurz vor den Herbstferien trafen sich die Vertreter*innen aller voll- und teilstationären Gruppen zum ersten KJH-Rat nach den Corona-Bestimmungen, die ein gruppenübergreifendes Treffen schwer gemacht haben.

Wir durften Frau Geissler von der Ombudsstelle Nordbaden begrüßen, die uns über ihre Arbeit und das Konzept Ombudschaft berichtet hat. Die Jugendlichen hörten aufmerksam zu und stellten interessiert Nachfragen zum Thema.

Anschließend stellte Herr Kienzle das Partizipationskonzept der Einrichtung vor und ging auf Nachfragen der Jugendlichen ein.

Zum Abschluss wählten die Gruppensprecher*innen die neuen Heimsprecher Mia-Sophie Fuchs (KG7) und Aaron Kunz (KG6). Sie möchten sich gemeinsam für die Jugendlichen und ihre Belange einsetzen und werden versuchen die zahlreichen Rückmeldungen und Fragen, die im Laufe der 90 Minuten zusammenkamen, zu bündeln und im anstehenden Gespräch mit der Geschäftsführung vorzubringen. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Sitzung sehr informativ war und einige Dinge angestoßen wurden, die man in Zukunft aufgreifen will.


48 Ansichten

Weitere Beiträge