Button Link
Stulz-Schiever’sche Stiftung

Erfolgreiche Absolventen an der Stulz-von-Ortenberg-Schule

Am vergangenen Freitag durfte Jens Ohlott, der Leiter der Stulz-von-Ortenberg-Schule, voller Stolz 27 erfolgreiche Abschlussschüler feierlich entlassen. Die Lehrer Christian Wunsch und Stefanie Keller verabschiedeten ihre fünf Schüler nach Abschluss der 9. Klasse im Förderschwerpunkt „Lernen“ im kleinen, familiären Rahmen. Gemeinsam wurden in den vergangenen beiden Schuljahren viele Dinge erlebt. Neben dem Lernen im Klassenzimmer konnten die jungen Menschen bei erlebnispädagogischen Ausflügen, in Berufspraktika und bei verschiedenen Lerngängen Wissen und Fähigkeiten erwerben und man durfte gemeinsam in unterschiedlichsten Situationen Erfahrungen sammeln, die den Schülern sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden. Mit einer abwechslungsreichen Fotopräsentation und persönlichen Worten wurden die Abschlusszeugnisse übergeben. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und auf das Geleistete und die Zukunft angestoßen

Die Zeugnisübergabe für die Schüler aus den Bildungsgängen Werkrealschule und Realschule wurde im wunderbar hergerichteten Klostergarten vorgenommen. Begrüßt wurden die Absolventen und die Gäste von Andrea Hesch, der pädagogischen Geschäftsführerin der von Stulz-Schriever’schen Stiftung. Neben ihren guten Wünschen an alle Schüler appellierte sie an die Eltern, ihre Kinder unabhängig ihrer schulischen Leistungen in ihren Begabungen zu fördern.

Jens Ohlott gab den erfolgreichen Schulabsolventen ein Zitat von Albert Einstein mit auf den Weg: „Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher“. Ein Rat, den es in ihrem zukünftigen Leben sicher immer wieder zu beachten gilt. Er wünschte allen, sich die Unbeschwertheit der Jugend zu bewahren und bei den auf sie zukommenden Entscheidungen stets richtig zu wählen.

Die anschließende Zeugnisübergabe wurde von den Klassenlehrern vorgenommen. Mit einem Hauptschulabschluss wurden nach erfolgreicher Prüfung 13 Schüler verabschiedet. Die Lehrkräfte Ulla Hintz und Florian Porer übergaben die Zeugnisse mit ganz persönlichen Worten und Wünschen an ihre Jungs und Mädels.

Ebenso wertschätzend wurde anschließend 9 Schülern ihr Zeugnis zur mittleren Reife ausgehändigt. Die Klassenlehrer Bianca Hepp und Raphaela Frietsch hatten für ihre Klasse gebastelte Abschlusshütchen mitgebracht und diese mit acht Wegbegleitern für die Zukunft gefüllt.

Umrahmt wurde die Abschlussfeier von musikalischen Beiträgen des Lehrerchors der Stulz-von-Ortenberg-Schule sowie Sologesängen, unter anderem des Abschlussschülers Gernot Kunz. Im Anschluss an den offiziellen Teil waren alle Gäste noch herzlich zu einem Umtrunk eingeladen, bei dem die Schulzeit in gemeinsamen Gesprächen gemütlich ausklingen konnte.



120 Ansichten
Jens Ohlott

Weitere Beiträge